Ihr wart ja richtig neugierig, was ich für den byGraziela-Kreativwettbewerb ausgeheckt habe – der  Ausschnitt hat vielen ja nicht  gereicht…

Herz

Und ich war sooo neugierig, wie dem Team von byGraziela mein Beitrag gefallen würde!

Und Mensch, heute schlägt MEIN HERZ höher, mein Beitrag hat es mit einigen anderen tatsächlich hier in den byGraziela-Blog geschafft 🙂 Und juhuu, auch das tolle Outfit von Kai Anja ist dabei!

***

Mein Beitrag stand unter dem Motto:

Feines Stöffchen byGraziela

Konnte ich mir bei meinem Blognamen einfach nicht verkneifen 😀

Ich wollte Mia ein Retro-Frühjahrsoutfit nähen und habe zu dem pinken und orangenen Herzchenstoff, den ich erhalten habe, den grünen Herzenstoff (Rest eines Kopfkissens) aus meinem Bestand kombiniert – leider habe ich vergessen, meine Stoffe zu fotographieren, ich hatte drei Stoffstücke, einmal pinke Herzchen  und zwei Stückchen mit orangefarbenen Herzchen. Der Graziela Herzenstoff hat eine tolle Qualität, schön fest im Griff.

Als Herzstück der kleinen Kollektion entstand diese byGraziela-Frühjahrsjacke:

Ich habe einzelne Herzen appliziert und einige Motive meines allerliebsten Grazielastoffs „Bauernhof“ mussten auch dazu

Ich finde, das könnte aus einer 70er Jahre Brigitte sein, oder?


Zu der Jacke gehört ein Herzchengürtel, ein Haarband mit den applizierten Motiven (das so schnell genäht war, dass ich die Idee zu unserem Ostergeschenk hatte) und ein passendes Langarmshirt – was wäre ein Grazielakreativwettbewerb ohne ein Äpfelchen?

Damit die Jacke auch von innen etwas hermacht, habe ich das Herz digitalisiert und mit der Stickmaschine eingestickt.

Hier nochmal das ganze Set:

Danke, liebe byGrazielas, das ich dabei sein durfte und ihr meine Fotos in Eurem Blog gezeigt habe – es war mir eine Freude und eine echte Herzensangelegenheit 🙂

Dass ich mal an so etwas Tollem teilhaben könnte, habe ich mir DAMALS nicht träumen lassen!

***

Ob ich mir wirklich auch eine ähnliche Jacke nähen sollte? Etwas dezenter?

Advertisements