Schlagwörter

, , , , , , , ,

Bloggermuddi mit Pre-Teen schlurft in den besten Burgerladen der Stadt:

„Darf ich hier mal ein besticktes Geschirrtuch mit einem Burger fotografieren für meinen Blog?“

Ich durfte (Danke!)  🙂 und mein Sohn war noch nie so froh, mir beim „Bloggen“ helfen zu dürfen!

gutburgerlich_logo

Doch von Anfang an …  

Nic aka Luzia Pimpinella hat eine neue Stickdatei gezeichnet – Die Grillgranaten sind perfekt für die laufende Grillsaison:

grillgranaten

Grillgranate – forever BBQ – Beef Chief – Grill Heroes – die Auswahl fiel mir nicht schwer.

Ich LIEBE Burger, also nicht diese Pappdinger sondern saftige, herrliche, medium gebratene echte Burger.

Also schnell mit der Stickmaschine auf ein Geschirrhandtuch gestickt und die Kamera geschnappt doch… wo bekomme ich jetzt ein schönes Foto her?

Das Wetter ist mau, der liebste Grillmeister weilt in der Hauptstadt und ein Grillfest für den Blog zu inszenieren, ist dann doch ein bisschen too much. Aber beim geplanten Gang ins Städtchen zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und das hungrige Kind zum Essen ausführen, das ist die Idee!

 

grillgranaten_tisch

 

Seitdem oben genannter Burgerladen eröffnet hat, weiß Gießen wieder, wie gut echte Burger schmecken können und wir radeln ab und zu dorthin, freuen uns über die freundliche Atmosphäre und die superleckeren Burger.
Mein Liebling ist Robert mit karamelisierten Zwiebeln – heute durfte mein Sohn auswählen und der greift immer zu Lasse. Beim aktuellen Wochenburger wäre ich fast auch schwach geworden (Avocado UND Koriander!) aber ich hatte spät zu mittag gegessen, weil der Tag so durchwachsen war.

Felix, wir sehen uns noch diese Woche!

gutburgerlich_karte

Frisch, regional, echt und gut – das Fleisch stammt aus einer alteingesessenen Gießener Metzgerei, die Brötchen ebenfalls aus einem Handwerksbetrieb vor Ort, Gemüse und Salat vom Gießener Wochenmarkt …

Und wer einmal einen Robert – medium oder den Martin mit Pulled Pork gekostet hat, will nie mehr herkömmliches Fast Food essen.

Echte Grillgranaten bei der Arbeit… die ideale Kulisse für ein kleines Fotoshooting!

grillgranaten_in_aktion

Womit wir wieder bei der Eingangsfrage wären:

„Darf ich hier mal ein besticktes Geschirrtuch mit einem Burger fotografieren für meinen Blog?“  

Manche Gäste haben etwas amüsiert geguckt. Als unser Name aufgerufen wurde, war erstmal ein Shooting angesagt. Ist man mittlerweile gewohnt, dass das Essen für Instagram oder Facebook mit dem Smartphone geknipst wird, dachten die Anwesenden sicher, ich habe den Verstand verloren, als ich in Seelenruhe unter dem milden Lächeln des wartenden Sohnes (der kennt mich schon zu gut und freute sich über den unerwarteten Genuss) das Geschirrtuch ausbreitete und Burger, Besteck und Tuch aus allen Perspektiven ablichtete.

lecker_burger

Lecker!  Eins noch!
gutburgerlich_burger

Kann ich?   Kannst!
grill_hand

Guten Appetit!
grillgranaten_burger
Und kurz darauf gab es nur noch ein paar Restpommes…. (die werden übrigens auch vor Ort aus Kartoffeln, Meersalz und Rosmarin gemacht!)

gutburgerlich_pommes

Die GRILLGRANATEN-STICKMOTIVE und passende PLOTTER-DATEIEN gibt es ab morgen im HUUPS-Shop

Die Stickdateien wurden mir zum Testen von Huups! kostenlos zur Verfügung gestellt.

lecker_burger

Robert, Lasse, Käthe, Jons & Co.  – die leckersten Burger der Stadt – gibt es bei Dom & Minas im Gutburgerlich in Gießen. Wir haben selbst bestellt und bezahlt und empfehlen aus eigenem Antrieb und voller Überzeugung. Danke, dass ich bei Euch fotografieren durfte!

Advertisements