Stickdatei Freebie: Weihnachtskugeln ITH

Im Rahmen des Lila-Lotta-Adventskalender 2013 habe ich als kleines Geschenk für Euch eine Weihnachtskugel Stickdatei erdacht, die ihr in verschiedenen Ausführungen mit oder ohne eingesticktes Webband arbeiten könnt.

„Lila-Lotta

In vielen gängigen Stickdatei-Formaten (.jef, .pes, .hus, .vip, .exp, .xxx) hier zum Download erhältlich:

Feines Stöffchen Freebie Stickdatei Weihnachtskugeln ITH

Die Weihnachtskugeln werden ITH, das heißt in the hoop – komplett im Stickrahmen gefertigt. Wenn alles gestickt ist, wird ein Stück Kunstleder oder Stickfilz von hinten/unten als schöne Rückseite untergeklebt und mit einem letzten Stickschritt, der Umrandung befestigt.

Hier die Varianten:

Von links:

  • Weihnachtskugel mit 15mm Webband & Zackenlitze
  • Kugel mit 15mm Webband
  • Kugel nur mit Zackenlitze
  • Christbaumkugel mit dem Schriftzug „Frohe Weihnachten“
  • Blankokugel, in die ihr auch eigene Schriften oder vorhandene Stickdateien (hier der Lila-Lotta Lothar-Stern) einfügen könnt.

•••

Weihnachtskugeln Stickdatei ITH – So wird´s gemacht:

Zunächst beschreibe ich Euch die Vorgehensweise anhand der roten Kugel mit dem Webband. Danach werden die Variationen erläutert.

Ihr braucht:

  • Stickfilz oder Kunstleder für Vorder- und Rückseite
  • ausreißbares Stickvlies
  • Sprühzeitkleber
  • evtl. Applikationsstoff
  • max. 8-9mm breites Band oder Litze für den Aufhänger
  • Je nach Ausführung: Webband 15mm, normale Zackenlitze, evtl. Knöpfe, Federn, Verzierungen.

Vorab: Ich habe einen kleinen Stickrahmen, den ich fast ausschließlich für solche Projekte mit Sprühkleber benutze. Das sieht man ihm deutlich an 🙂 Ja, man sollte ihn mal saubermachen. Stellt Euch das einfach vor, ok?

Ein Stück ausreißbares (wichtig!) Stickvlies in einen Rahmen von mindestens 10×10 cm einspannen. Mit Sprühkleber ein ausreichend großes Stück Kunstleder oder Filz aufkleben. Stickfilz könnte auch mit eingespannt werden, Kunstleder bekommt da gerne mal Abdrücke vom Rahmen, daher klebe ich lieber.

Die Stickdatei laden und die ersten Schritte sticken. Das könnt ihr alles in einer Farbe tun (ich nehme die Farbe, in der Später die Kugel mit der breiten Satinlinie umrandet sein soll).

Zunächst wird die Kugel angezeichnet, dann der Applikationsstoff aufgelegt (evtl. unter Zuhilfename von Sprühzeitkleber, daher der verdreckte Rahmen, ihr erinnert euch?) Nun wird der zweite Stickschritt gestartet, damit wird der Stoff festgenäht. Knappkantig mit einer Stickschere den überstehenden Stoff abschneiden. Das kennt jeder, der schon mal eine Applikation mit der Stickmaschine gestickt hat.

Nun wird oben eine kurze Markierungslinie gestickt, auf die ihr eine Schlaufe als Aufhänger legt. Die Zackenlitze hier ist etwa 23 cm lang und wird zur Hälfte gelegt, das gefällt mir so ganz gut. Für die Aufhänger eignet sich Zackenlitze und das ganz schmale Webband von Farbenmix, oder jedes andere Bändchen, das nicht breiter ist als 8-9mm.

Wichtig ist, dass die offenen Enden unten ca. 1cm überstehen (ich habe hier mit Stylefix fixiert) und dass das Aufhänge-Band nicht breiter ist als die kurze Linie.

Nun wird mit einer Zickzacklinie genau über der Markierungslinie das Aufhängeband festgenäht. Jetzt könnt ihr das Stylefix entfernen – den Überstand des Aufhängebandes müsst ihr hier noch nicht abschneiden.

Nun wird die Markierung für das Webband angezeichnet.

Stylefix und 15mm breites Webband nach Wunsch zurechtlegen:

Und das Webband mit dem Stylefix genau innerhalb der Markierung festkleben. Dabei seitlich je ca. 1cm überstehen lassen.

Der nächste Schritt umrandet die Kugel und versäubert dabei das Webband, jetzt kann man auch den Überstand des Aufhängebandes abschneiden (das hatte ich zu früh gemacht, wäre aber auch nicht schlimm. Also: Webband außerhalb des Kreises und Aufhängeband INNERHALB des Kreises jetzt ganz knapp zurückschneiden.

Ab jetzt kommt Farbe ins Spiel – was ab jetzt gestickt wird, sieht man bei der fertigen Kugel, Zunächst kommen die kleinen Querstiche, die das Webband halten, dann die breiter Linie, die diese teilweise abdeckt. das kann man wie hier in einer Farbe (rot) arbeiten oder auch zweifarbig. Außerdem habe ich hier das Käppchen für die Aufhängung in anthrazit gestickt.

Jetzt kommt noch die Umrandung der Kugel, die die Zackennaht und die offenen Enden der Bänder schön abdeckt.

Die Kugel ist fast fertig! (1) Für den letzten Stickschritt könnt ihr den Unterfaden an die Rückseite anpassen, wenn ihr wollt. (2) ein ausreichend großes Stück Stickfilz oder Kunstleder mit Sprühzeitkleber auf der Rückseite des Rahmens so bedestigen, dass die schöne Seite Euch entgegenschaut (die nicht so schöne Seite klebt am Stickvlies) und die gesamte Kugel inklusive Aufhänger reichlich abgedeckt ist. (3) Die letzte schmale Umrandung sticken, dabei wird der Rückseitenstoff festgenäht. (4) So sieht es von hinten aus!

Jetzt das Werk aus dem Rahmen nehmen und das Stickvlies rundherum abtrennen.

Die Kugel ausschneiden (geht auch mit einer Zackenschere), dabei schneidet man beide Lagen auf einmal. Bitte passt bei der Aufhängung auf, leicht ist das Band mit abgeschnitten! (ratet, woher ich DAS weiß!)

Fertig!

•••

Die Stickdatei für die Variante mit Webband und Zackenlitze enthält einen zusätzlichen Schritt. Ihr stickt alles ganz normal bis zum Anzeichnen des Webbands. Dann klebt ihr Stylefix genau innerhalb des Kästchens ober bzw. unterhalb der Naht. (1) Bitte nicht auf die Naht oder außerhalb des Kastens kleben, sonst könnte es später zwischen den Zacken der Litze herausschauen. (2) Nun die Zackenlitze so aufkleben, dass die gedachte Mittellinie der Zacken genau auf der Markierungsnaht liegen. Lasst jeweils 1cm rechts und links außerhalb der Kugel überstehen. (3) Die folgende Naht näht das Zackenband fest, das Stickgarn sollte gut zur Farbe der Litze passen. Anders als im Bild zu sehen müsst ihr hier noch nicht den Überstand der Zackenlitze abschneiden! (4) Das Webband (15mm breit) mit Stylefix genau in die Markierung kleben. Danach startet ihr die Zackennaht, die die Kugel einmal umrundet und achtet dabei darauf, dass sie die Enden der Zackenlitze und des Webbands mit festnäht. Wenn das geklappt hat, könnt ihr die überstehenden Enden von Zackenlitze und Webband außerhalb der Kugel abschneiden.

Die Kugel weitersticken wie beschrieben.

Weihnachtskugel nur mit Zackenlitze

Applikationsstoff und Aufhänger wird gearbeitet wie beschrieben. Auf die folgende Markierungsnaht wird nun jeweils exakt mittig die Zackenlitze aufgeklebt. Hier klebt ihr aber etwa 1,5cm außerhalb des Stoffes die Zackenlitze mit Stylefix mit etwas Spannung auf:

Fertigstellen wie oben beschrieben.

Weihnachtskugel mit dem Schriftzug „Frohe Weihnachten“

Die Kugel wird gearbeitet wie oben beschrieben. Sämtliche Markierungs- und Festnähschritte des mittleren Bandes entfallen, dafür wird der Schriftzug „Frohe Weihnachten“ eingestickt.

Weihnachtskugel (Blanko)

Die Blanko-Weihnachtskugel eignet sich für ganz schnelle Kugeln ganz ohne Verzierung. Man kann sie nur mit dem Applikationsstoff arbeiten (oder auch nur das Kunstleder oder den Filz wirken lassen) oder nach Wunsch eigene Namen/ Schriften oder auch andere Stickdateien einsetzen (hier der Lila-Lotta Lothar-Stern).

Bitte beachtet, was immer ihr einsetzen wollt, das geschieht vor dem ALLERLETZTEN Stickschritt. Die Kugel bis vor die Naht für die Rückseitenbefestigung sticken, die Rückseite noch nicht unterlegen und festnähen (Stickschritt überspringen). Jetzt Stickmotiv oder Namen arbeiten, dann die Rückseite aufkleben, evtl. Unterfaden anpassen und die übersprungene Naht als letzten Schritt sticken.

Viel Spaß damit und verlinkt/zeigt mir unbedingt Eure Feines-Stöffchen-Weihnachtskugeln!

33 Gedanken zu “Stickdatei Freebie: Weihnachtskugeln ITH”

  1. Herzlichen Dank!! Ich finde die Kugeln einfach nur wunderschön…so ich gehe mal sticken.
    liebe Grüße und ein schönes Weihnachtsfest wünsche ich Dir
    Michaela

  2. Da sieht ganz zauberhaft aus und ich hätte Lust mit den Kindern die Kugeln dieses Jahr selbst zu sticken. Ich kann nur keinen funktionierenden Download finden. Kannst du mir helfen?

  3. Hallo Du Liebe!

    Dankeschööööööööööööööööööööööön!!!!!

    Und auch gleich mit so einer toooollen Anleitung! SUPER!!!

    Wünsche Dir eine wunderbare friedvolle Weihnachtszeit!
    Sonnige Herzensgrüße schick,
    Angelina 🙂

  4. Wow Dankeschön, wird gleich probiert!

  5. Liebe Kati,
    ganz herzlichen Dank für diese wundervolle Stickdatei. Und dann noch als Freebie. Fantastisch. Ich wünsche Dir und Deiner Familie noch eine schöne Adventszeit und fröhliche Weihnachten. Mal sehen, ob ich die Kugeln noch vor Weihnachten fertig bekomme 😉 und wenn nicht, Weihnachten kommt ja jedes Jahr.
    Liebe Grüße
    Jana

  6. Liebe Kati,

    vielen Dank für die schöne Stickdatei. Die sehen wirklich toll aus!

    LG Uschi

  7. Vielen lieben Dank für die tolle Idee und erstrecht die Stickdatei!!!!
    Ich hoffe ich schaffe es noch, die dieses Jahr zu sticken 🙂

    Schöne Weihnachtstage!!!
    LG Eva

  8. Liebe Kati,
    welche Mühe du dir allein schon mit den Bildern und der ganz detaillierten Anleitung gemacht hast…Wahnsinn….und die Datei super. Ganz begeistert bin ich von dem Geschenkeanhänger, der dieser Datei noch ein zusätzliches gewisses Etwas verleiht.
    GLG Ela

  9. DANKE! Die Kugeln sind toll! und wandern als i-Tüpfelchen zur diesjährigen Geschenkverpackung 🙂

    • Herzlichen Dank für die schöne Stickdatei.

      Und nebenbei bemerkt, mein Stickrahmen sieht ähnlich aus. Man muss nur langegenug warten, dann kann man die Reste ganz easypeasy abpulen 😉

      LG von Kirsten

  10. Danke!
    So ein schönes Geschenk!!!!
    Liebe Grüsse Tina

  11. Hallo und danke für die wunderschöne Datei…
    Ich habe noch nie geklebt… wie lange muß den der Kleber trocknen??

    LG Alexandra

    • Feines Stöffchen sagte:

      Liebe Alexandra, das ist ja nur Sprühzeitkleber, der muss gar nicht lange trocknen sondern kann direkt verklebt werden. Einfach einen kleinen Sprüher auf das Stickvlies! Muss ja nicht lange halten, das wird ja dann festgestickt!

      Liebe Grüße, Kati

  12. Liebe Kati,
    vielen lieben Dank! Und da ich jetzt schon am Schreiben bin… DU bist SCHULD, dass ich die kreative Bloggerwelt entdeckt habe! Meine Suche nach „gehäkelten Fliegenpilzen“ brachte mich zu Dir und so ging´s los!!! Was ein Glück!
    Daaaaaaaaaanke!
    Herzliche Grüsse,
    Mel

  13. Dankeschön für diese wunderschönen Weihnachtskugeln, freue mich auf’s Sticken.
    Viele Weihnachtsgrüße
    Petra

  14. Vielen lieben Dank!!!!!!
    Die sehen ja toll aus!!!!!!!

  15. Dankeschön und schöne Festtage

  16. Vielen Dank für dein großzügiges Freebie.
    Schöne Weihnachten
    LG Birgit

  17. Vielen herzlichen Dank für das Freebie.
    Wunderschöne geruhsame Weihnachten!
    LG Andrea

  18. Bianca Schüring sagte:

    wie nett ist das denn…Wieviel Arbeit darin steckt…Ganz lieben Dank dafür, frohe Weihnachten, vlg Bianca

  19. Carmen Born sagte:

    Vielen herzlichen Dank für dieses tolle Freebie! Ich werde dann gleich noch loslegen, damit bis Weihnachten alles fertig wird.
    Liebe Grüße und ein wunderbares Weihnachtsfest wünscht dir Carmen

  20. Viola Vorwald sagte:

    Vielen lieben Dank für die tolle Datei. Ich habe sie erst heute entdeckt und die Sticki rattert gerade an der 6. Kugel. Die passen wunderbar an meine Geschenke.
    Viele Grüße,
    Viola

  21. Bin gerade über Deine Datei + Anleitung gestolpert. Toll!
    Vielen Dank dafür!

    LG Kirstin

  22. Viola Vorwald sagte:

    Hier sind meine Anhänger 🙂

  23. Dankeschön

  24. Herzlichen Dank…..ein wunderschönes Geschenk!

    LG Karin

  25. tolles anleitung, vielen dank dafür

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s