Schlagwörter

, , , , ,

Matrioschka-Püppchen sind aus Holz, das weiß doch jedes Kind! Da das aber so gar nicht kuschelig ist, muss man von Zeit zu Zeit gewisse Kompromisse eingehen.

Irgendwo findet sich im Hause Stöffchen immmer einer von zahlreichen Holzmusterstoffen, die ich hüte wie mein Augenlicht und nur in kleinen Mengen vernähe.

Nun habe ich doch mal ein Stückchen geopfert. Darf ich vorstellen: Madame Holzkovska, besser bekannt ihre berühmte Schwester Madame Pimpinellskova, die ich bei ihrer Schöpferin Luzia Pimpinella immer so bewundert habe.


Gerade bei Huups erschienen: Das Madame Pimpinellskova Ebook mit Stickdateien für 2 verschiedene Gesichter, Yoyo und Herztasche, nun könnt ihr pünktlich zum Fest eine ganze Matrioschka-Familie unter den Weihnachtsbaum legen.

Was ich mit dieser Madame nicht tun werde.

Die gehört MIR!

Advertisements