Zur wunderschönen Hochzeit, die mir jetzt noch die Tränen der Rührung in die Augen treibt, hat die Familie Stöffchen am Wochenende neben einem Geldgeschenk ein Survivalpaket für „Gute und schlechte Zeiten“ verschenkt.  Gerade als Trauzeugin muss ich ja auch über die Hochzeit hinaus dafür sorgen, dass es dem Brautpaar an nichts mangelt, oder? Da ich weiß, dass Euch solche Geschenkideen immer interessieren, zeige ich es auch mal hier.

Für die guten Zeiten brauchts als frischverheiratetes und bis über beide Ohren verliebtes Paar ja nicht viel….

Darin sind unter anderem Badeentchen als Braut und Bräutigam mit passendem Badezusatz, Schokocreme, Kerze und Kochlöffel für ein Candle-Light-Dinner, Sekt und Konfitüre für ein romantisches Frühstück, Mikrowellenpopcorn und eine DVD mit einem Hochzeitsfilm und das sensationelle Kussquartett der Edition 8×8 (Danke an Caro Kännchen für den Tipp!)

***

Für die schlechten Zeiten, die sich ja leider nie vermeiden lassen, muss man in jedem Fall gerüstet sein.

Hier finden sich Tomatensaft und Rollmops gegen Kater, Kopfschmerztabletten, Taschentücher, Traubenzucker, Energyriegel und Energydrink, Antistressbad, Pfefferminzbonbons für frischen Atem, Gute-Laune-Drops (die liebe ich selbst so) sowie Kopfschmerztabletten, ein Erkätlungsbad  und ein Fläschchen Schnaps.

Was ein rauschendes Fest! Ich LIEBE Hochzeiten! Und diese war auch für mich etwas ganz Besonderes.

***

Die Blechdosen sind vom Depot und haben etwas über A4 Format. Die Aufkleber wurden aus Plotterfolie ausgeschnitten und auf die Dosen aufgebracht. Ich glaube von den Dosen brauche ich mehr, die sind auch ideal für Webbänder und anderen Nähkrams der sich hier *hüstel* doch in beachtlichen Mengen ansammelt.

Advertisements