Eifrige Kreativblog-Leser haben sie sicher schon entdeckt (zum Beispiel bei Mein Liebstes):  Die tollen Zipper-Stickdateien von Tinimi. Eine Jacke mit dieser einzigartigen Bestickung steht auf meiner Liste, heute wollte ich Euch aber mal eine andere Idee zeigen, wie man ohne aufwändige Näherei mit den kleinen Zipp-Stickdateien viel Spaß haben kann.

Pinguin, Mila, Froggi, Löwe, Apfel, Blume und Peacezeichen gibt es auch in einer kleineren Version – ich habe mal den Pinguin gestickt und zu einem mit Wachstuch gefütterten Feuchttüchertäschchen verarbeitet. Ich habe frei Schnauze gearbeitet, wenn ihr auch so etwas Nähen wollt, gibt es bei Kleine Fluchten eine kostenlose Anleitung!

Das Positionieren geht so kinderleicht und es ist wirklich mal was ganz Anderes!

Jetzt zu haben: Die Zipper-Stickdateien von Tinimi

(Für dieses Blogposting kamen keine Tiere zu Schaden – der Pinguin erfreut sich bester Gesundheit!)

Advertisements