Letztes Jahr konnte sie sich nicht entscheiden, welches Motto es sein sollte… Prinzessinnen oder doch lieber Meerjungfrauen? Oder doch Prinzessinnen? Die Prinzessinnen hatten damals “ gewonnen“ und ich wurde exakt 365 mal gefragt, wann denn nun eeeeeeeeendlich die Arielleparty wäre? Nun war es endlich soweit und die kleine Nixe war so aufgeregt.

Endlich ist es soweit!

Alle feiern mit:

Wirklich ALLE!

Was könnte das riiiiiiiiesengroße Geschenk sein, womit wir seit Tagen ihre Neugierde geschürt haben?

Seitdem sitzt sie an keinem anderen Ort 🙂 Volltreffer!

(Und JA; sie hat einen Schreibtischstuhl, durch den dann auch die Ergonomie stimmt. Das war ein Schnappschuss während der Feier, da saß grad ein anderes Kind darauf)

***

Kulinarisch stand der Geburtstag ganz im Zeichen der Muffins/Cupcakes:

Meeresmuffins aka Vanilla Cupcakes (alle Muffins aus dem großartigen OhhMhh-Blog!)

Devils Food Cupcakes

Beide Cupcakesorten haben sehr gut geschmeckt, wobei die amerikanische Muffinvariante schon recht mächtig ist. Beim nächsten Mal streiche ich das Frosting etwas dünner auf. Von beiden Sorten hatte ich allerdings auch Minimuffins gemacht, die ich nur mit einem Tüpfchen des Toppings versehen habe – das kam bei den Kindern am besten an.

Ein drittes Rezept habe ich noch ausprobiert, die raspberry marble cheesecake Cupcakes – sie wurden nicht sehr ansehnlich, daher gibt es keine Fotos. UNBEDINGT beachten, dass sie für 4h oder über Nacht in den Kühlschrank müssen – ich hatte das etwas überlesen und der Kühlschrank war proppenvoll. Also habe ich sie draußen gelagert und nochmal kurz in den Tiefkühler gestellt… irgendwie hat ihnen das alles nicht gut getan. Zwar weiß ich dank der Kommentare zu dem Rezept, dass der Teig wirklich etwas flüssig ist nach dem Backen, aber danach habe ich es verhunzt. Sie haben aber FANTASTISCH geschmeckt.

***

Über eine Freundin konnte ich günstig die meeresblauen Shirts bestellen und so haben wir jede kleinen Nixe ihr eigenes Shirt gestalten lassen. Solche Bügelfolien könnt ihr u.a. bei Neptuns Kreativshop bestellen und eigene Motive ausschneiden oder ausstanzen.

Die kleinen Meerjungfrauen beim Kindergeburtstag waren richtig gut in Form (psst, bei Mädchengeburtstagen dürfen es momentan auch noch 2 Kinder pro Lebensjahr sein) – es war ein so schöner Tag. Und so entspannt!

Kein Streit, kein BOXEN, kein Gerangel, keine zu wilden Kerle – aber auch kein Gekeife, Gezicke oder „dubistnichtmehrmeineFreundin“ – und selbst der einzige Junge hat sich inmitten so vieler Mädchen sehr wohl gefühlt (und wollte neben den für ihn bereitgelegtem Neptun NATÜRLICH auch eine pinke Glitzermeerjungfrau für sein Shirt) – es endete in einer Riesen-Meeres-Disco mit 9 müden aber glücklichen Kindern (und zwei ebensolchen Eltern).

***

Auch wenn ich Kindergeburtstagsfeiern LIEBE – ich bin erstmal froh, die Kindergeburtstagssaison Winter 2010/2011 beendet zu haben.

Advertisements