Da ich schrecklich vergeßlich bin, muss ich mir alles notieren – oder liegt es am Streß der ach so besinnlichen Weihnachtszeit?

Damit mir keine tollen Ideen mehr durch die Lappen gehen, habe ich mir wie hier angedeutet einen Notizblock to Go genäht- da mir zu dem Motiv in der Größe die Lasche zum Verschließen nicht so passen wollte, habe ich stattdessen ein Gummiband eingenäht, dass das Büchlein geschlossen hält (Sieht man raffinierterweise nicht, stellt Euch das einfach vor 🙂 ). Beim Nähtreff im Kindergarten haben es mir meine Mitnäherinnen am liebsten abluchsen wollen, mit dem Kunstleder wirkt es wieder ganz anders als aus Stoff und man muss das Hauptteil nicht mit Vlieseline verstärken.

Was in diesem Büchlein stehen wird, ist natürlich alles sowas von:


Streng geheim ist auch der Verwendungszweck dieser Geheimmeise – ich habe sie mir schonmal an den Trenchcoat geheftet!

Weil sie sowas von geheim ist, habe ich ihr die Äuglein noch ein bisschen verspiegelt (mit Strasssteinchen wie hier gezeigt)

Auch diese Stickereien entstammen Nähkitz-Anjas neuer Stickserie Vergissmeinicht – und was wollt ihr auf keinen Fall vergessen?

Advertisements