Hallo, ich melde mich mal wieder aus der Sommerpause – in der letzten Zeit kam ich kaum zum Nähen und Sticken, aber ein paar Fotos habe ich doch für Euch.

Ich nähe ja wirklich selten Kleider, habe mich fürs Blumenmädchenkleid mal an eine Feliz gemacht, da ich sehr kurzfristig nähen musste und bei meiner Nachbarin  die Möglichkeit hatte, die zwei in frage kommenden Größen mal anzuprobieren. Nun habe ich in 98/104 genäht und auf 110/116 verlängert, sie ist allerdings noch arg weit, ich musste sie sehr zusammenzurren. Beim nächsten Mal probiere ich einen anderen Schnitt.

Sie hat voller Freude und mit dem nötigen Ernst die Blümchen gestreut und sah so süß aus!

Und tobetauglich ist es auch! Mit passendem Haarband und einer Stola für mich waren wir schön aufeinander abgestimmt – ob mein Mann und Sohn wirklich wegen Krankheit zuhause bleiben mussten oder weil sie Angst hatten, sie müssten mit Rosali-Krawatte oder Schärpe gehen?

***

Altbewährtes habe ich auch zu zeigen – der wievielte Tinimi-Rucksack ist das?

Ich bin immer wieder begeistert, wie stimmig die Teile zueinander passen und nähe ihn so gerne, hier für die Tochter einer lieben Freundin !

In hellblauem Wachstuch gefällt er mir ausgesprochen gut, mit rosa Vichykaro gefüttert und Pilzband hinten ist er eine echte Alternative zu meinem bisherigem rotweißen Favourit.

Advertisements