Das war leider nicht immer ein schönes Jahr.

Aber Mia hat ein sehr schönes Jahr in Ihrer Krabbelgruppe verbracht, ich weiß noch, wie wir am Tag nach Ihrem 2. Geburtstag das erste Mal dort waren und wie wohl sich Mia dort gefühlt hat – auch weil Sie dort nicht immer die wackeligste und schwächste war.

Wenn ich daran denke, wie Sie dort aufgeblüht ist und wie Sie sich entwickelt hat, fällt es mir noch schwerer, dort mit Ihr Abschied zu nehmen.

Mia in Farbenmix Tunika Amelie aus Punkte Fleece

War sie am Anfang noch eine verschüchterte kleine Maus, war sie nun die Große! Jeden Montag fieberte sie schon Ihrer Krabbelgruppe entgegen.

Hose Winona und Mamu Hängerchen Christina aus braunem Punktecord

Diesen Montag war es nun soweit… Mias Abschiedsfeier – sie guckt hier ein bißchen erstaunt und wollte es auch gar nicht so recht wahrhaben,  dass sie nun nicht mehr dorthin gehen kann.

Diese Bücher habe ich für die Gruppenleiterinnen gemacht – solche dicken Blankobücher für neue Ideen, Lieder, Bastelanregungen oder ähnliches – im schönen bunten Einband – der Stoff liess sich einfach nicht richtig fotografieren, in natura noch schöner. Die Stickdatei hatte ich aus Amerika „importiert“ 🙂

***

Allerdings hat sich Mia mittlerweile im Kindergarten schon ein bisschen besser eingewöhnt, die letzten Tage durfte Papa sie dort abgeben, so dass mir wieder ein bißchen mehr Fahrerei abgenommen wurde. Morgen ist der letzte Tag vor den Ferien und mein Mann hat ab jetzt  auch ein paar Tage Urlaub!

Advertisements