Ein paar vermischte Bilder und Geschichten haben sich angesammelt – alle rund um das Thema Kinder!

***

Mein Sohn Leo hat sich im neuen Kindergarten schon ein bißchen eingelebt und blüht richtig auf. Es ist aber auch schön dort und die Erzieher sind sehr engagiert!

Kürzlich war Markttag, bei dem von den Eltern Obst, Gemüse, selbstgemachte Marmeladen und Säfte und vieles andere mehr gespendet wurden, die Kinder haben die Waren dann nachmittags an ihre Kunden (Eltern und Großeltern) verkauft! Dabei konnte ein kleines Brot schonmal 9 Euro kosten oder ein riesiger Kürbis 10 cent, was dann aber in den meisten Fällen von den Eltern ein bißchen nachverhandelt wurde, so daß realistische Preise entstanden!

Leo hat verkauft bis zum letzten - und wenn sonst keiner wollte, musste ich eben noch mehr einkaufen 🙂

Da ich keinen besonders grünen Daumen habe und auch nicht wirklich gerne und gut Marmelade etc. koche habe ich mich auf das besonnen, was ich gut kann und habe Markttäschchen und Kirschkernsäckchen genäht!

Verziert teils aus meinem Stick-Schatzkistchen (Stickis, die ich vor meiner Maschine gekauft oder geschenkt bekommen habe) teils mit Bändern und Applikationen kamen diese Täschen sehr gut an und wurden alle verkauft!

***

Weiter gehts mit Kindern, die momentan keine Kraft haben um in den Kindergarten zu gehen…

SANY hat in ihrem Umfeld ein krebskrankes kleines Mädchen und wollte etwas Freude und Farbe in den Krankenhausalltag bringen – und sei es nur mit schönen Täschchen für die Katheder, die die Kinder tragen müssen.  Damit viele Kinder die Katheder fröhlich „einkleiden“ können, hat sie im Hobbyschneiderinnenforum dazu aufgerufen, es ihr nachzutun und die Resonanz war gewaltig. Bis Dezember werde ich sicher auch noch ein paar nähen, alle Informationen und den Grund-Schnitt findet ihr bei der Hobbyschneiderin oder ihr nehmt direkt Kontakt mit Sany auf!

Also, ich glaube die Kinderkrebsstation bei Sany vor Ort wird sicher genug bekommen aber es gibt ja so viele in Deutschland…

***

Kinder, Kinder – hier gibts seit kurzem ein neues Kind! Unsere Nachbarn haben ein kleines Mädchen bekommen und ich konnte nicht widerstehen und habe ein Kleidchen in Zwergengröße genäht:

(Gr. 50/56 Schnitt: Zwergenverpackung von Farbenmix)

An unserer Puppe:

Alles Gute, viel Glück und Gesundheit, kleine Méline!

***

Wir waren ein bißchen gestresst und angeschlagen, heute abend werde ich endlich die kleine Verlosung auflösen! Und dann gibts auch Bilder vom Stoffmarkt, der als kleiner Ausflug der Insassinnen der Nähklapse mein Highlight des letzten Wochenendes war!

Advertisements