Heute vor genau einem Jahr habe ich eine neue Freundin gefunden… gerade drei Tage nach Mias OP in einer schlimmen Zeit des Hoffens und Bangens habe ich durch eine ganz banale Frage zu einer Tasche MEIN BANI kennengelernt.

Ich habe eben die ersten Mails gelesen genau wie heute meist mitten in der Nacht geschrieben ging es von Anfang an nicht nur um Stoffe, Nähen und Co. sondern auch um viele andere weltbewegende Dinge – und wieviele Mails seitdem von hier bis ins Baniland und umgekehrt gegangen sind… und vom ersten Moment haben wir uns so unglaublich gut verstanden, dass es mir manchmal fast unheimlich ist!

Es gibt niemand mit dem ich nachts lieber quatsche, FDWs austausche oder bei Youtube Schlager gucke!

Eigentlich gehört das ja in unseren gemeinsamen Blog aber ich wollte nicht, dass du da gerade herumstöberst und das vorab entdeckst!

Ich freue mich riesig, dass wir uns gefunden haben und freue mich noch mehr, dass wir im Herbst endlich mal treffen können – schön, dass es Dich gibt!

***

Keine Angst, ich will Dich nicht heiraten – aber Du bist mir die allerliebste Zellengenossin wenn es wirklich mal zur Einweisung kommt!

🙂

***

Und der Vollständigkeit halber – natürlich war das nicht irgendeine Tasche…

Damit fing alles an!

Advertisements