La Luna für ein kleines Mädchen namens Luna – mein erstes selbstdigitalisiertes „KunstwerK“ – noch gaaanz einfach gehalten aber ich fange ja gerade erst an.

Eigentlich hübsche ich ja die Fotos gerne auch ein bißchen auf, Kontrast und Helligkeit werden oft ein bißchen optimiert aber da dieses Foto mal wieder mitten in der Nacht entstanden ist und es so gut zum Thema passt, darf der Mond ein bißchen im Dämmerlicht bleiben!

***

Die zugehörige Tasche sollte auch recht schlicht gehalten sein – passend zu meinem Mond war ich fieberhaft auf der Suche nach ein paar schönen Sternchen. Und genau an dem Tag veröffentlicht Smila dieses süße Sternenfreebie – auf Filz gestickt und ein bißchen zerlegt!

Mutig wieder direkt bestickt – zumindest der Namen – ob ich mich bald auch mit den Motiven „traue“?

Leider ist der Name ein wenig zu weit nach rechts gerutscht aber ich denke der kleinen Luna wird das nichts ausmachen!

Advertisements