Da mich einige um eine Anleitung gebeten hatten, habe ich mal versucht, für Euch aufzuschreiben, wie man so ein Fliegenpilzchen häkelt.

Man braucht einen Rest Topflappenwolle ( z.B. Schoeller & Stahl Rekord 210, Lauflänge 90m/50g) in rot und weiß und arbeitet die Pilze in Runden mit einer 3,5er Häkelnadel – meine Pilzchen werden so etwa 5 cm hoch.

LM = Luftmaschen
FM = Feste Maschen
R1 = Runde1
die Zahlen in Klammern stehen für die Maschenzahl am Ende der Reihe
verdoppeln= 2 FM in eine FM der Vorreihe häkeln

Es gibt zwei Varianten – einmal für einen etwas rundlicheren Hut, die andere für einen etwas flacheren Hut.

***

Fuß – für beide Varianten gleich

2 LM in weiß anschlagen

R1 4 FM in die Anfangs-LM zum Ring häkeln (4)
R2 jede FM verdoppeln (8 )
R3 die 4. und 8. FM verdoppeln (10)
R4 die 5. und die 10. FM verdoppeln (12)
R5&R6 2 Runden abhäkeln (12)
R7 5. und 6. bzw. 11. und 12. FM zusammenhäkeln (10)
R8/R9 2 Runden abhäkeln (10)
R10 jede 2. FM verdoppeln (15)
R11 jede 3. FM verdoppeln (20)

**************************************************************************************

Jetzt für eine der beiden Hut-Varianten entscheiden:

Variante 1 – rundlichere Form des Pilzhuts

Mit rotem Garn weiterhäkeln, das weiße Garn aber noch nicht abschneiden.

R12 einmal alle FM abhäkeln (20)
R13 jede 5. FM verdoppeln (24)
R14 FM 5, 11, 17 und 23 jeweils mit der folgenden Masche zusammenhäkeln (20)
R15 FM 4, 9, 14 und 19 jeweils mit der folgenden Masche zusammenhäkeln (16)
R16 FM 3, 7, 11 und 15 jeweils mit der folgenden Masche zusammenhäkeln (12)

Jetzt schonmal alles mit Füllwatte ausstopfen!

R17 FM 5&6 und 11&12 zusammenhäkeln (10)
R18 Jetzt noch 3x jede 3.&4. Masche zusammenhäkeln, vernähen.

*******ODER*******

Variante 2 – flachere Form

Mit rotem Garn weiterhäkeln, das weiße Garn aber noch nicht abschneiden.

R12 einmal alle FM abhäkeln (20)
R13 jede 3. FM verdoppeln (25)
R14 einmal alle FM abhäkeln (25)
R15 FM 2, 5, 9, 12, 15, 18, 21und 24 jeweils mit der folgenden Masche zusammenhäkeln (17)
R16 FM 3, 7, 11 und 15 jeweils mit der folgenden Masche zusammenhäkeln (13)

Jetzt schonmal alles mit Füllwatte ausstopfen!

R17 FM 5 und 11 jeweils mit der folgenden Masche zusammenhäkeln (11)
R18 FM 3, 7 und 11 jeweils mit der folgenden Masche zusammenhäkeln, vernähen.

***************************************************************************************

Weiter gehts für beide Varianten gleich:

Den weißen Faden vom Fuß relativ lang lassen und durch eine Wollnadel fädeln, damit werden die Punkte gestickt.

Ich ziehe auch gerne den Hut noch ein bißchen zusammen.

Dazu an der schmalen Stelle, bevor die „Unterseite“ des Hutes losgeht, noch einmal doppelt rundherum nähen und alles gut zusammenziehen (siehe Bild)

Je nach Wunsch noch einen „Aufhänger“ fertigen, dazu einen doppelten Wollfaden oder ein Karoband o.ä. durchziehen und verknoten bzw. vernähen.

FERTIG – sind ein, zwei oder viele, viele Fliegenpilze!

Was sich hier so schrecklich kompliziert liest, ist ganz ganz schnell gehäkelt – meinen ersten Fliegenpilz habe ich frei Schnauze während der OP meines Mannes gehäkelt und diese Anleitung zu schreiben hat länger gedauert, als eine ganze Handvoll Fliegenpilze zu häkeln!
Wer eine Grundanleitung zum Häkeln Lernen sucht, findet sie hier!
Advertisements