Ein Buggy stand am Wegesrand,
ob irgendjemand ihn wohl fand?

Im Krankenhaus besuchten wir
den Jens-Papa, der liegt grad hier.

Alle hatten große Sorgen,
steht die OP doch an für morgen.

Mia war weg – fand sich dann im Schrank,
bei mir lagen die Nerven blank.

Tschüß, Papa und schnell zum Wagen,
reingestopft die süßen Blagen

müden beide, groß Geschrei,
Mamas Nerven hart wie… Brei

und schon düsten wir hinfort,
nur der Buggy, der blieb dort.

Ich kann wahrlich nicht gut dichten,
doch ich wollt´ es schnell berichten.

Und die Moral von der Geschicht´:
Fährst du mit kleiner Buggymaus,
und wildem Kerl ins Krankenhaus,
lass Dich dort nicht zu sehr stressen
sonst geht der Buggy schnell vergessen!

***

Buhuuu, jetzt war der Buggy gerade noch hier zu Ehren gekommen und jetzt ist er weg. Und da das Fehlen erst heute früh auffiel, als ich mich wunderte warum mein Kofferraum so übersichtlich aussah, glaube ich auch nicht dass wir den nochmal wiedersehen.

DORT wo ich ihn stehenließ, war er heute morgen jedenfalls nicht mehr…

Advertisements