Stoffe mixen nach Herzenslust: Stoffmixpulli von Klimperklein

Schlagwörter

, , , , , , ,

Nach Herzenslust Stoffe mixen, das mache ich zu gerne. Und habe mir schon oft gewünscht, allerliebste aber nicht dehnbare Baumwollstöffchen in bequeme Kleidungsstücke der Kinder mit einzuarbeiten. Warum? Oft sitzt meine Tochter mit im Nähzimmer und streichelt Stoffreste (von wem sie das nur hat?) und wünscht sich einen Pulli daraus, aber gaaaanz gemütlich. Und in 50% der Fälle musste ich ihr bisher bei Webware eine Absage erteilen. Dank Pauline sind diese Zeiten vorbei!

Mit dem Stoffmixpulli kann man ganz leicht Lieblingsstoffe aus Webware mit elastischen Materialien mixen, ich habe zwei Varianten getestet. Heute zeige ich Euch den absoluten Wohlfühlpulli: Ein Hoodie, der kaum noch ausgezogen wird. Morgen kommt eine frühlingshaftere Variante.

Petrolfarbener, nicht zu dicker Sweat (Gassel von Swafing) kombiniert mit einem Rest meines Lieblings-Blumenstoffes Albella in petrol ergeben einen schönen Kapuzenpulli, der draußen unter der Winterjacke schön wärmt, aber im Haus nicht zuu warm ist.

Die Paspelpasse macht richtig etwas her und war dank der detaillierten Anleitung nicht schwer zu arbeiten. Auch für Nähanfänger ist das gut machbar und man kann bei dem Projekt noch viel dazulernen, da freue ich mich dann immer noch lange dran, wenn ich das fertige Werk betrachte und beim nächsten Mal geht so eine Paspelpasse noch schneller von der Hand.

Der Pulli sitzt lässig, aber nicht überweit, wir finden ihn genau richtig.

Das Stoffmixpulli-Ebook für Mädchen (es gibt auch die Variante für Jungs) bekommt ihr seit kurzem als sehr ausführliches Ebook mit vielen Bildern (auch die Taschen- und Kragen-Variationen sind bis ins Detail beschrieben) im Klimperklein-Shop!

Madame Holzkovska – Nur für mich.

Schlagwörter

, , , , ,

Matrioschka-Püppchen sind aus Holz, das weiß doch jedes Kind! Da das aber so gar nicht kuschelig ist, muss man von Zeit zu Zeit gewisse Kompromisse eingehen.

Irgendwo findet sich im Hause Stöffchen immmer einer von zahlreichen Holzmusterstoffen, die ich hüte wie mein Augenlicht und nur in kleinen Mengen vernähe.

Nun habe ich doch mal ein Stückchen geopfert. Darf ich vorstellen: Madame Holzkovska, besser bekannt ihre berühmte Schwester Madame Pimpinellskova, die ich bei ihrer Schöpferin Luzia Pimpinella immer so bewundert habe.


Gerade bei Huups erschienen: Das Madame Pimpinellskova Ebook mit Stickdateien für 2 verschiedene Gesichter, Yoyo und Herztasche, nun könnt ihr pünktlich zum Fest eine ganze Matrioschka-Familie unter den Weihnachtsbaum legen.

Was ich mit dieser Madame nicht tun werde.

Die gehört MIR!

Die Eule – Oder: Manchmal kommt es anders.

Schlagwörter

, , , ,

Manchmal hat man 1000 tolle Dinge zu zeigen, zu nähen, zu sticken, zu erzählen, zu fotografieren… und dann kommt es anders und das echte Leben bietet so viele Aufgaben, dass der Blog dahinter zurückstehen muss und aus einem kurzen Break eine längere Pause wird. Tut mir leid, wenn ich mich so rar gemacht habe!

Manchmal hat man tolle neue Stickdateien und die Stickmaschine macht nichts als Murks. Zwar kann ich vieles McGyvermäßig wieder beheben aber:  (siehe oben) Das Leben….Ich bin zwar eine echte NachtEULE – schon immer gewesen – aber momentan hilft auch das nicht weiter und immer öfter fallen der Eule dann doch die Augen zu oder die Muße treibt sich irgendwo ganz anders herum.

Nun habe ich die Tücken der Technik bezwungen und lasse mich mal wieder von Stickereien aus der Bloglethargie reißen, aber ein fertiges Designbeispiel kann ich Euch leider heute nicht präsentieren.

Wohl aber drei Stickereien auf dem geplanten Stöffchen (Sweat Bielefeld mit Graffitimuster, entdeckt ihr die zwei Eulen im Hintergrund?) – ich glaube, das wird richtig toll! Eulen gibt es ja so einige im DIY-Bereich… durch die Blumen und die geometrischen Elemente habe ich diese hier ganz besonders ins Herz geschlossen.  Well done, Frau Jolijou!

Das fertige Teil kann ich hoffentlich bald hier präsentieren. Wenn Ihr mich überholen wollt, schaut doch mal bei Huups vorbei, da gibts die wunderschönen Stickdateien aus der Owls Garden Serie seit heute!

Es ist nicht alles Gold, was glänzt.

Schlagwörter

, , , , , , ,

Nein, manchmal ist es auch Silber – mit NEON – das ins Auge sticht!

Auf dem tollen Metallic-Kunstleder in Silber (Alloway von Swafing) habe ich mir einen neuen Handschmücker für trübe Herbsttage gestickt.

Mit den neuen Geocuffs von Luzia Pimpinella (ab sofort sind die Geocuffs bei Huups online!) gelingt das ganz leicht, jetzt auch für den kleinen 10x10er Rahmen.

Ich habe mich für das Muster mit den Punkten entschieden, wie schön auch die weißen Linien auf dem Kunstleder zur Geltung kommen. Dadurch, dass Alloway nicht zu dick ist, lässt es sich wunderbar besticken (Klebevlies verwenden!) und auch wunderbar doppeln – innen ist goldenes Kunstleder vom gleichen Lieferant.

Für den extra Farbtupfer sorgen die Polyneon Garne von Madeira in vier kräftigen Neonfarben.

Ich glaube, ich brauche noch mehr Geocuffs! Und Ihr?

{12 von 12} im September 2013

Schlagwörter

,

12 von 12 – ihr kennt es mittlerweile! Wer sich noch wundert, liest bei Caro nach!

Der 12. September war ein ganz langweiliger typischer ALLtag. Bisschen Drama und Improvisation inklusive, aber das kennen ja viele Eltern unter Euch:

Wundsalbe und Verband statt Frühstück in Ruhe… Wenn ein Tag so anfängt, muss der Lieblingsloop her.
20130912-202932.jpgMit dem Kartoffelsuppenbruchpilot von gestern daher heute erstmal zum Arzt statt in Schule und ins Homeoffice.
20130912-203002.jpgEndlich zurück am Schreibtisch. Ich liebe meine Arbeit – Ihr auch?
20130912-204450.jpgDirekt vor dem Homeofficefenster treibt ein süßes Eichhörnchen die 12von12erin in der Kaffeepause in den Wahnsinn. Kaum ist es da, ist es wieder weg. Stellt es Euch bitte vor, Ihr wisst ja, wie Eichhörnchen aussehen. 20130912-203018.jpgDer Kartoffelsuppe des Grauens – Ursache für den Arztbesuch heute – muss aus Kinderschutzgründen der Garaus gemacht werden.
20130912-203029.jpgZur Schule hetzen und das Brandblasenkind wegen Schmerzen vorzeitig abholen – Mensch, gerade heute hat die Kleine länger…Was tun in der Zwischenzeit?
20130912-203057.jpgAlso das Schmerzkind ausnahmsweise mit einem Eis trösten, einen schnellen Abstecher im Stofflädchen einbauen und ein paar Utensilien besorgen.20130912-203110.jpgZweite Fahrt zur Schule und zwei fröhliche Kids abholen…20130912-203123.jpg…und dann ZAUNgast auf dem Sportplatz spielen – endlich etwas Ruhe!20130912-203141.jpgWenn man denkt: “Hier in der Straße riecht’s wie Dixiklo”… stimmt’s manchmal – Uaaah! Schnell weg hier!20130912-203152.jpgAbendlicher VORlesestoff.20130912-203823.jpgLieblingssofa, Lieblingskissen und eine Tasse Tee, herrlich! Gute Nacht! 20130912-204352.jpg

Wie war Euer Tag?

Von wegen Bär.

Schlagwörter

, , , , ,

Ich weiß nicht, was Ihr alle habt. In allen Blogs ist von Bären die Rede – ich habe selbst und EIGENhändig (naja, mit meiner Stickmaschine) diesen Lothar gestickt und DAS ist dabei rausgekommen:

Ein LoT(h)IGER!

Das kann doch nicht so schwer sein… Noch einmal versuchen….

Oh nein, ein Lot(h)zebra!

Was mache ich nur falsch? Niedlich sind die beiden ja :)  Klamöttchen sind aus meliertem Stickfilz von Swafing, Akzente aus Neonjersey und meinem Alltime-Favourit-Stöffchen Albella in einer neuen Farbe – der schönste Stoff aller Zeiten, oder?

Vielleicht hätte ich diese bedruckbaren Tshirtfolien nicht mit Tierprints versehen und auf weißen Stoff bügeln und das dann als Stoff für die Applikation  hernehmen sollen? Ob es daran liegt? Hmmm…

Bär, Tiger, Zebra oder was ganz anderes – wer den coolen Lothar aus Lila-Lottas Feder sticken will, wird ab sofort bei Huups fündig!

Beflügelt mit Schuhschmücker Stickdateien

Schlagwörter

, , , , ,

Die liebsten pinken Sneaker der Jüngsten sind ihr nun noch mehr ans Herz gewachsen.

Kai Anja hatte die geniale Idee einer Stickserie für DIY-Schuhschmücker, schaut Euch all diese Motive an! Die Blitzer und die Flügel und die Sternschnuppern und … ALLES! Es gibt zwei Serien, einmal für die Seiten wie bei unseren Schuhen und andere Motive, die man vorne mit einfädeln kann.

Schuhschmücker Stickdateien. Foto: Kaianja.eu

Bei uns mussten es erstmal die Schmetterlinge sein – ratzefatz gestickt und durch das hochwertige Swafing Kunstleder sehr robust. Ein Glitzerjersey sorgt für den Glamourfaktor und Madame ist glücklich – und “fliegt” seitdem ganz beflügelt durch unseren Garten.

Schuhschmücker ab sofort bei Kaianja im Shop (Für eine Woche gibt es beide Serien im Komplettset zum Einführungspreis)  – Danke, dass ich sie probesticken durfte!

Kati, could you pleeeeaaaase?

Schlagwörter

, ,

Kinderwünsche sind mir ein besonderes Anliegen und gestern und heute hatte ich zwei besonders süße Auftraggeberinnen, die wir leider immer nur wenige Wochen im Jahr sehen, umso wichtiger war der dringende Wunsch gestern:

Kati, could you pleeeeaaaase … eine Kleid nähen für die Baby SIMBA?

“Ja, mein Schatz, dann muss Baby Simba eine Nacht bei mir schlafen.”

Also Abends nach dem Geschmack von Baby Simbas Frauchen einen Jerseyrest geschnappt und losgelegt – bei Kuscheltieren nähe ich am liebsten Freestyle, lasse alle Puppenkleider-Schnittmuster links liegen, lege das Tierchen auf ein Blatt Papier und male drauf los.

Was soll ich sagen? Baby Simbas Kleid mit Haarband (auch als Gürtel tragbar) wurde mit großer Begeisterung aufgenommen.

Und die große Schwester schaute sich alles von allen Seiten an und sagte dann…

Kati, could you pleeeeaaaase … sew a dress for my tiger? With rainbow fabric and a peace sign, bitte? 

Was soll ich sagen?  Tiger “schläft” heute bei mir, damit ich morgen auch sein Frauchen glücklich machen kann.  Gute Nacht, lieber Tiger!

Pleiten, Pech und Pannen

Schlagwörter

, , , , ,

Manchmal gelingt einfach gar nichts. Nicht so bei dieser Stickerei. Da lief ALLES perfekt!

Diese Bullaugen von Farbenmix bei Kunterbuntdesign – die müssten doch auch als Gucklöcher zu arbeiten sein!

Also statt eines Stoffes Klarsichtfolie auflegen (es ginge auch ganz ohne, da ja das Glas auch durchsichtig ist ;) aber das habe ich in meinem Eifer nicht bedacht), kein Motiv einsticken sondern direkt zum aufgelegten Stoff für das Bullauge springen (bei Caro schön zu sehen), den melierten Stick-Filz ganz vorsichtig wegschneiden und im Handumdrehen eine tolle, perfekt passende Hülle für das Glaswindlicht nähen, das schon ewig hier rumsteht.

Oh wie schön!

HÄTTE ich dann nicht die Idee gehabt, das Glas noch mal schnell zu polieren….

Manche Freuden währen nur kurz, ich mache mich mal auf die Suche nach einem anderen Glas!

Und wenn ich kein passendes Windlicht finde, sticke ich mir einfach noch ein Bullauge, oder zwei, oder drei?

Bullaugen – ab sofort bei Kunterbuntdesign!

Sommerferien!

Wir stecken mitten in den Sommerferien und genießen es sehr. Bestes Wetter, keine Schule, kein Terminstress. Da kann man auch zuhause wunderbare Ferien verbringen. Ich habe Euch etwas vernachlässigt in letzter Zeit, wollt Ihr wissen, was hier so los war und ist?

Letzter Schultag: Zeit für ein kleines Dankeschön fürs Klassenteam.

Dieses Mal war es ein Eistee Set: Teebeutel zum kalt aufgießen, ein Eiswürfelbeutel, Strohhalm und Cocktailschirmchen und eine Leckerei dazu. Günstig & originell und kam sehr gut an!
20130719-101203.jpg
In den Ferien ist endlich mal richtig viel Zeit für Freunde!
Von nah…
20130719-102252.jpg… und endlich wieder von ganz fern!
20130719-102521.jpg
Langweilig wird es uns nie…
So hätten wir fast im Krankenhaus in meinen Geburtstag hineingefeiert…
20130719-102957.jpg
Konnten aber doch noch rechtzeitig entkommen und es war zum Glück weniger schlimm als befürchtet.

Du wirst 39

Die Karte sagt alles – trotzdem gibt’s noch Brause und die Geburtstagsspieluhr für das Geburtstags”Kind”…
20130719-103327.jpg…dem von den echten Kindern allerdings bei einer wunderschönen Feier die gesamte Brause weggefuttert wurde.
20130719-103714.jpg
Danke für die lieben Glückwünsche on- und offline!

Das war’s erstmal für den Moment: Wunderschöne Ferien für Euch alle!

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 433 Followern an