Mit Erschrecken registriere ich die Lebkuchen und Weihnachtsgebäcke, bekomme Lust auf Esskastanien und denke an heimelige Dekorationen… tatsächlich ist es gar nicht mehr sooo lange bis Weihnachten.

Auch wenn ich den Christschmuck noch lange nicht auspacke, die ersten winterlichen Dekorationen haben Einzug gehalten.

Diese superschnell gestickten (keines dieser Designs stickt länger als 4 Minuten!) und genähten Lichtsäckchen gefallen mir soo gut :)

Ich habe nach den Maßen der Marmeladengläser (oder Olivengläser, das mit dem Weihnachtsbaum ist ein großes Weckglas oder Gurkenglas) ganz grob die Säckchen nach dem Milchtütenprinzip genäht (Ecken abgenäht) und oben versäubert und einmal nach innen umgeschlagen. Je nach Art der Kerze oder des Teelichtes geben sie ein ganz unterschiedliches Licht.

Bitte achtet nur darauf, dass der Stoff nicht über das Glas hinaussteht oder die Kerze zu groß ist, nicht dass das Lichtsäckchen anbrennt!

***

Aus grobem Leinen genäht und mit braunem Garn bestickt zaubern sie abends ein so stimmungsvolles Licht…. dieser dürfen schon jetzt unser Wohnzimmer zieren…

…und die etwas Weihnachtlicheren dürfen noch ein bißchen warten!

***

Ich sehe schon Geschenkanhänger aus Filz vor mir mit diesen Designs… oder Geschenksäckchen… Wimpelketten… Weihnachtskarten?

Bestickt mit der neuen Serie Ho Ho Ho! – unverkennbar nach Zeichnungen von Malinjos Welt – ab morgen bei Tinimi!

About these ads